Produkt sw.jpg

VisionEngine®

ToolChecker
OEM 

VisionEngine®  Basic I Kamerasystem ohne Handling

VE+.jpg

VisionEngine® Basic wird direkt an der Spritzgussmaschine platziert. Die Prüfung findet unmittelbar nach der Teileentnahme statt.

 

Es handelt sich um ein Kamerasystem

- mit integriertem Fremdlichtschutz

- mit Geräteständer

- mit Bedieneinheit und selbstverständlich vorbereitet für Industrie 4.0.

 

Geprüft werden kann:

- Unterspritzung

- Überspritzung/Gratbildung

- Kontrolle von Einlegeteilen

 

Video

VisionEngine+®  Prüftisch I Automatische Prüfstation mit Industrie 4.0 

Gut Schlecht.jpg

Der Prüfling wird mit dem Handlingsystem in den Werkstückträger eingelegt.

 

Dieser Prüfling wird optisch auf Fehlstellen geprüft:

- Unterspritzung
- Überspritzung/Gratbildung
- Kontrolle von Einlegeteile

 

Die Prüfung findet unmittelbar nach dem
Teile Einlegen statt.
Detektierte Fehler werden umgehend visualisiert und nach GUT/SCHLECHT separiert.

 

Alle geprüften Parameter werden im Sinne von Industrie 4.0 zum Leitrechner übertragen.

 

Video

VisionEngine+®  Prüfband I Kontrolle auf dem Prüfband

Transportband.jpg

Diese Prüfstation kann manuell oder automatisch bestückt werden.

 

Prüftechnik und Qualität stehen im Vordergrund und werden gemäß der Anforderung individuell eingerichtet.
Um nur einige Beispiele zu nennen:

- komplett ausgespritzt
- Gratbildung
- Druckbildkontrolle

 

In der standardisierten Prüfzelle werden alle Mess- und Inspektionsaufgaben mit den entsprechenden Schicht- und Prüfprotokollen voll automatisiert.
Die Prüfteile werden mit dem kundenseitigen 
Entnahmesystem auf das Prüfband aufgelegt und die Kontrolle der Prüflinge erfolgt im Durchlauf.

 

Video

Newsletter

Information

Service

Adresse

HELP

FUCHS engineering GmbH

Sindelfinger Straße 4/4

72070 Tübingen
 

Fon +49 7071 97555 60

Fax +49 7071 97555 88
 

www.fuchs-engineering.de

info@fuchs-engineering.de